Bäckereien aus der ganzen Schweiz bieten die sogenannte Brot-Post in Zusammenarbeit mit der Schweizerischen Post an. Brotgeniesser abonnieren ihr handwerklich hergestelltes Lieblingsbrot online.

Dieses wird ihnen jeweils bequem nach Hause geliefert – ofenfrisch und direkt aus der Backstube. Die Brot-Post wird so genannt, weil die Zustellung durch den Postboten zeitgleich mit der Briefpost erfolgt. Und für die Kunden funktioniert sie ganz einfach: Abo definieren – Brotsorten, -grösse sowie die Liefertage (montags bis freitags) wählen, Brot liefern lassen und geniessen.

Nachdem das Pilot-Projekt mit der Confiserie Eichenberger in Bern erfolgreich verlaufen ist, lanciert die Schweizerische Post die Brot-Post in weiteren Teilen der Schweiz, vorerst in deutschsprachigen Regionen. Das Projekt wird laufend mit neuen Regionen und Bäckereien erweitert.

Die Sutter Begg in Basel sowie Brötie in Thun bieten den Brot-Lieferservice seit August 2019 an. Pistor hat sich bei den beiden Betrieben erkundigt:

  

Kontakt

Fragen zur Brot-Post?

Kontakt für interessierte Betriebe: 
Post CH AG, Letzte Meile, +41 58 341 28 28 

Anfrage per Mail

Weitere Informationen:

 zur Website

Drei Fragen an:

Marcel Kummli, Konditor bei Brötie in Thun

Wie bewerben Sie das Brot-Post-Angebot?
Wir bewerben das Angebot vorwiegend online mit Posts auf Facebook und Instagram. Der gelbe Brot-Post-Button ist auch auf der Brötie-Startseite und verlinkt direkt auf das Brot-Abo. Beworben wurde das Brot-Post Abo zusätzlich mit einer grösseren Flyer Aktion. 

Was erhoffen Sie sich von dieser zusätzlichen Dienstleistung?
Dass wir dadurch mehr Leute ansprechen und somit neue Kunden gewinnen können. Dass das Brot ohne Zusatzweg gleichentags zum Kunde geliefert werden kann, ist für uns als Betrieb, wie auch für den Kunden, eine ökologische Win-Win-Situation.

Welches Abo wird am meisten gewählt?
Der Brot-Genuss klein (200-250 Gramm-Laibe) und der Brot-Genuss gross (400-500 Gramm-Laibe) sind in etwa gleichermassen beliebt. Das Zopf Angebot wird interessanterweise die ganze Woche oft ausgewählt.

Inspiration Marcel Kümmli Brötie Brot Post
Marcel Kummli


 

Zum Betrieb

Brot-Post Brötie

Hier finden Sie das Angebot von Brötie. 

Zum Angebot

Inspiration Simone Sutter Sutterbegg Brot Post
Simone Sutter


 

zum Betrieb

Brot-Post Sutter Begg

Hier finden Sie das Angebot der Sutter Begg. 

ZUM ANGEBOT

Simone Sutter, Verantwortliche Marketing bei Sutter Begg in Basel

Welche Vorteile bringt die Brot-Post für Sutter Begg?
Dank der Brot-Post können wir eine weitere Dienstleistung anbieten. Mit der Digitalisierung mitzugehen ist wichtig und so öffnen sich uns neue Kanäle, um am Markt online stärker präsent zu sein.

Was sind die Beweggründe, dass Kunden ein Brot-Post-Abo wählen?
Wir ermöglichen Vielbeschäftigten, dass sie trotz Alltagsstress und mangelnder Zeit nicht auf das Lieblingsbrot vom Beck verzichten müssen. Zum Beispiel der viel beschäftigten Jugend, die gerne Online-Pakete bestellt, bietet die Brot-Post eine ideale Möglichkeit. 

Eine Herausforderung?
Die morgendliche Lieferung der Brote von der Backstube an die verschiedenen Poststellen ist eine terminierte Zeit- und Liefergeschichte. Ausserdem darf das Brot die maximale Grösse für den Milchkasten nicht überschreiten, sodass wir das Paillasse Brot nach dem backen zwei teilen müssen.

Teilnehmende Bäckereien

Hier finden Sie eine Übersicht über die verschiedenen Regionen und die teilnehmenden Bäckereien:

Region Bäckerei Brot liefern lassen
Bern Confiserie Eichenberger Zur Website
Thun Brötie Zur Website
Basel  Sutter Begg Zur Website
Stadt Zürich Bäckerei Conditorei Stocker Zur Website
Zürcher Oberland Steiner-Beck Zur Website
Solothurn, Herzogenbuchsee Dorfbeck Nyfeler Zur Website
Langenthal, Olten, Burgdorf Felber Beck Zur Website
Luzern Heini Conditorei Zur Website
Winterthur Beck Lyner Zur Website
Belp (ab Mitte/Ende Februar) Bäckerei Fahrni Zur Website

 

Franziska-Dubach-Autorin-Brot

Franziska Dubach

Autorin

Altes Brot ist nicht hart, aber kein Brot, das ist hart. Für ein knusprig-aromatisches Brot gebe ich alles.

Wissen

Apropos Brot vom Beck

Ein Basler Buschauffeur liess sogar sein Fahrzeug samt allen Fahrgästen an der Haltestelle stehen, um beim Sutter Begg ein Znüni zu kaufen.

Weiterlesen

Tipp

Weitere Inspirationen?

In unserem Blog «Inspiration» finden Sie Trends, Saisonales und Erfolgsgeschichten aus der Branche.

ZUR ÜBERSICHTSSEITE «INSPIRATION»