Soziales Engagement

Nachhaltigkeit wird in der gesamten Pistor gelebt: In unserem Verwaltungsgebäude haben wir eine Nachhaltigkeitsecke eingerichtet, wo die Mitarbeitenden über das Thema Nachhaltigkeit bei Pistor informiert und sensibilisiert werden. 

Pistor legt Wert darauf, Jugendliche auf ihrem beruflichen Weg zu motivierten und selbstständigen Arbeitnehmenden auszubilden. Zurzeit beschäftigt Pistor 19 Lernende in fünf unterschiedlichen Berufsgruppen: Kauffrau/-mann, Informatiker/-in, Logistiker/-in, Strassentransportfachfrau/-mann, Fachfrau/-mann Betriebsunterhalt. Zudem werden viele Mitarbeitende bei Aus- und Weiterbildungen oder Umschulungen unterstützt.

Pistor arbeitet mit der Stiftung Brändi und der IV Schweiz zusammen. Gemeinsam mit der Stiftung Brändi integrieren wir eine Gruppe leistungseingeschränkter Menschen wieder in die Arbeitswelt. Zehn Mitarbeitende der Stiftung Brändi arbeiten im Paketpostversand, im Bahnverlad und in der Leergutrücknahme. Diese Zusammenarbeit ist für alle Parteien eine Bereicherung.

Massnahmen bezüglich Mitarbeiterzufriedenheit

Das Wohl der Mitarbeitenden liegt Pistor am Herzen. Das Wichtigste von allem ist die Gesundheit der Pistor Mitarbeitenden. Aus diesem Grund werden regelmässig Kurse zur Steigerung des Wohlbefindens und zur Gesundheitsprävention angeboten. Diese Dienstleistung wird rege genutzt und von den Mitarbeitenden geschätzt.

ueber pistor nachhaltigkeit mitarbeiter soziales