Die Pistor AG, das führende und unabhängige Handels- und Dienstleistungsunternehmen für die Bäckerei- und Confiserie-Branche sowie für die Gastronomie und die Pflege.

Mitglieder des Verwaltungsrats

Der Verwaltungsrat ist wie folgt aufgestellt:

Willi Suter, Präsident

Willi Suter, Verwaltungsratspräsident

Er absolvierte die Lehre als Bäcker-Konditor. Während mehrerer Wanderjahre arbeitete er in diversen Betrieben und sammelte dabei wichtige Erfahrungen. Auf seinem beruflichen Werdegang schloss er erfolgreich die Meisterprüfung ab. Im Nebenamt arbeitete Willi Suter viele Jahre als Berufsschullehrer.

Im Jahr 1987 übernahm er den elterlichen Bäckerei-Betrieb in Schötz (LU) und entwickelte diesen zu einem erfolgreichen und innovativen Unternehmen mit über 130 Mitarbeitenden weiter. Nebenbei absolvierte Willi Suter ein MBA-Kaderseminar an der HSG St. Gallen.

In all den Jahren engagierte sich Willi Suter als Experte für Lehrabschlussprüfungen sowie für höhere Fachprüfungen. Während vieler Jahre hatte er zudem Einsitz in der Geschäftsleitung des Schweizerischen Bäcker-Confiseurmeister-Verbands (SBC).

Seit 2003 ist Willi Suter Mitglied des Verwaltungsrats der Pistor Holding Genossenschaft und der Pistor AG. Seit 2007 ist er Präsident des Verwaltungsrats dieser beiden Unternehmen. Zusätzlich ist er Vizepräsident im Verwaltungsrat der Proback AG.
 

Jahrgang: 1958
Erstmalige Wahl: 2003/2007

ueber pistor firmenportrait pistor holding genossenschaft verwaltungsratmitglied willi suter
Daniel Eichenberger

Daniel Eichenberger, Vizepräsident Verwaltungsrat

Er absolvierte im Jahr 1992 die Lehre als Konditor-Confiseur und war nebenbei ein talentierter Handballer. Er war Mitglied der Schweizer Juniorennationalmannschaft und spielte jahrelang in der Nationalliga Handball, bevor er sich auf seine berufliche Laufbahn konzentrierte und zum Hobbysportler wechselte.

Während fünf Jahren arbeitete er in verschiedenen Confiserien, unter anderem in Lausanne und im Berner Oberland. Nach der Rückkehr in den elterlichen Betrieb in Bern absolvierte Daniel Eichenberger verschiedenste Aus- und Weiterbildungen wie die HFP als dipl. Konditor- und Confiseurmeister und den eidg. dipl. Betriebswirtschafter FH. Zudem war er über zehn Jahre als LAP/QV-Experte für praktische und mündliche Prüfungen tätig sowie im Fach Betriebswirtschaft bei der Abnahme von mündlichen Prüfungen bei der HFP im Einsatz.

Ende 2004 übernahm Daniel Eichenberger die Führung des Unternehmens Confiserie Eichenberger AG und leitet dieses mit viel Leidenschaft und grossem Erfolg.

Daniel Eichenberger ist seit 2016 Mitglied des Verwaltungsrats der Pistor Holding Genossenschaft und der Pistor AG und seit 2018 Vizepräsident des Verwaltungsrats der Pistor Holding Genossenschaft.
 

Jahrgang: 1976
Erstmalige Wahl: 2016

ueber pistor firmenportrait pistor holding genossenschaft verwaltungsratmitglied daniel eichenberger
Anton Froschauer

Anton Froschauer, Verwaltungsratsmitglied

Er ist in Oberösterreich geboren, besuchte dort die Schule und absolvierte die Lehre als Koch und Kellner mit Fachausweis. Während vieler Jahre arbeitete er in der Hotellerie und der Gastronomie.

Im Jahre 1996 übernahm Anton Froschauer als Hauptaktionär und VR-Delegierter der Confiserie Al Porto SA in Form eines Management-Buy-outs die Al-Porto-Betriebe mit 45 Mitarbeitenden, die Produktion, drei Filialen und ein Café – in Locarno und Ascona. Heute steht die Marke «Al Porto» für fünf Filialen, zwei Cafés, ein Restaurant und eine neue Produktion sowie für 90 Mitarbeitende in Locarno, Ascona und Lugano.

Während vieler Jahre bildete sich Anton Froschauer in den Bereichen Einkaufsmanagement, Betriebswirtschaft und Persönlichkeitsbildung weiter. Parallel engagierte er sich aktiv für die Bäcker-Branche. Anton Froschauer war zwischen 1996 und 2004 Vorstandsmitglied des Gewerbeverbands Locarno, von 1999 bis 2004 Mitglied der ERFA-Gruppe Bäcker. Von 2000 bis 2004 war er zudem Mitglied im Zentralvorstand des SBC in Bern, zwischen 1998 und 2008 Vorstandsmitglied und Kassier im Tessiner Bäckerverband sowie von 2001 bis 2013 Stiftungsrat der Fachschule Richemont Luzern. Heute besitzt Anton Froschauer auch die Schweizer Staatsbürgerschaft.

Seit 2015 hat Anton Froschauer einen Sitz im Verwaltungsrat der Pistor Holding Genossenschaft und seit 2018 ist er ebenfalls im Verwaltungsrat der Pistor AG vertreten.
 

Jahrgang: 1965
Erstmalige Wahl: 2018

ueber pistor firmenportrait pistor holding genossenschaft verwaltungsratmitglied anton froschauer
Hans Heini

Hans Heini, Verwaltungsratsmitglied

Er machte die Matura und anschliessend absolvierte er die Bäcker-Konditor-Lehre. In der Folge besuchte er die Handels- und Verwaltungsschule Luzern, die mit dem Erlangen des Handelsdiploms der HVL endete. Später bestand Hans Heini die Berufsprüfung Konditor und auch die Wirteprüfung schloss er erfolgreich ab. Auf seinem beruflichen Werdegang bildete er sich anschliessend zum diplomierten Bäcker-Konditor-Meister weiter.

Während mehrerer Jahre sammelte Hans Heini in diversen Bäckereien-Konditoreien und Confiserien in der Schweiz und im Ausland wertvolle Erfahrungen. Im Jahr 1991 übernahm er die elterliche Konditorei in Luzern. Nebst der Führung des Unternehmens fand Hans Heini Zeit, an der Universität St. Gallen ein Intensivstudium KMU, einen Executive MBA sowie eine Ausbildung für Verwaltungsräte abzuschliessen.

Seit vielen Jahren ist Hans Heini Prüfungsexperte von Lernenden sowie Verwaltungsratspräsident der Heini Conditorei AG und der Treichler Zuger Kirschtorten AG.

Seit 2010 ist Hans Heini Mitglied des Verwaltungsrats der Pistor Holding Genossenschaft und der Pistor AG.
 

Jahrgang: 1959
Erstmalige Wahl: 2010

ueber pistor firmenportrait pistor holding genossenschaft verwaltungsratmitglied hans heini
Nicolas Taillens

Nicolas Taillens, Verwaltungsratsmitglied

Er absolvierte die Lehre als Konditor-Confiseur bei der Confiserie Sprüngli AG in Zürich. Anschliessend bildete er sich zum Bäcker weiter, woraufhin er die Berufsprüfung und die höhere Fachprüfung bei Richemont in Luzern erfolgreich abschloss. Während mehrerer Wanderjahre im In- und Ausland arbeitete Nicolas Taillens in diversen Hotels und Betrieben, so beispielsweise im The Ritz Hotel in London wie auch im Sweet Secrets Pastry Shop in Singapur, und sammelte so wertvolle Erfahrungen.

Seit 2001 ist Nicolas Taillens Experte bei den Lehrabschlussprüfungen, von 2003 bis 2013 war er auch Chefexperte und Mitglied der Geschäftsleitung des Walliser Verbandes. Seit 2011 ist er zudem Mitglied der Geschäftsleitung der Association Romande des Artisans Boulangers Pâtissiers (ARABP) und seit 2004 technischer Berater der Swiss Bakery Trophy.

Seit 2005 leitet Nicolas Taillens den im Jahr 1943 gegründeten Familienbetrieb Taillens SA in Crans-Montana. Er zeichnet für die Organisation und die Produktion verantwortlich. Der Betrieb besteht aus fünf Filialen, zwei Tea-Rooms und einem Restaurant.

Nicolas Taillens hat seit 2012 einen Sitz im Verwaltungsrat der Pistor Holding Genossenschaft und der Pistor AG.
 

Jahrgang: 1970
Erstmalige Wahl: 2012

ueber pistor firmenportrait pistor holding genossenschaft verwaltungsratmitglied nicolas taillens

Mitglieder der Geschäftsleitung

Die Geschäftsleitung ist wie folgt aufgestellt:

Markus Lötscher, CEO

Markus Lötscher, CEO

Er absolvierte nebst der höheren Fachprüfung des Schweizerischen Bäcker-Confiseurmeister-Verbands zum dipl. Bäcker-Konditor mehrere Auslandaufenthalte, um breite Erfahrungen zu sammeln. Von 1992 bis 2004 war er bei der Firma Mövenpick angestellt – erst als Produktentwickler Ice Cream, dann als Betriebsleiter der Ice Cream Products Ltd. Parallel dazu bildete sich Markus Lötscher zum dipl. Lebensmitteltechnologen weiter und später schloss er ein Hochschulstudium in Betriebsökonomie ab. Nach einer Anstellung bei der Nestlé S. A. Mövenpick Ice Cream wechselte Markus Lötscher als Head of Operations zur Hiestand Schweiz AG, wo er unter anderem für die strategische Entwicklung des Produktionsbereichs Hiestand/Hicopain verantwortlich war.

Seit 2008 ist Markus Lötscher CEO der Pistor Holding Genossenschaft und der Pistor AG. Bei der Fairtrade SA ist er zudem Präsident des Verwaltungsrats und bei der Proback AG Delegierter des Verwaltungsrats.
 

Jahrgang: 1965
In dieser Funktion seit: 2008

Pistor CEO Markus Lötscher 1
Richard Betschart, Leitung Logistik/Stv. CEO

Richard Betschart, Leitung Logistik/Stv. CEO

Er absolvierte nach der Lehre zum Feinmechaniker eine KV-Ausbildung, bevor er im Jahr 1987 als dipl. Ing. FH in COMEM, esig +, Lausanne, mit Auszeichnung abschloss. In diversen Funktionen mit Fokus auf die Unternehmenslogistik durchlief er verschiedene Kaderstufen in Produktion und Handel mit Schwerpunkt in der Lebensmittelbranche. Bis 1988 arbeitete Richard Betschart in der Beschaffung der Zellweger Uster AG. 1991 wechselte er nach einer Assistenzfunktion des CEO der Givaudan Dübendorf AG in die HACO AG Gümligen, wo er sich als Verantwortlicher für die Logistik bis in die Geschäftsleitung hocharbeitete.

Parallel bildete sich Richard Betschart weiter und absolvierte den Schweizer Kurs für Unternehmensführung (SKU). Weitere Stationen führten ihn als Gesamtleiter Logistik/Direktor zur Angst+Pfister AG, als Leiter Logistik-Center Egerkingen zur USEGO, als Direktor zur Lombagine Trading Ltd. sowie als Head of Operations zur IHA/GfK AG/Ressort Retail and Technology.

Seit 2007 ist Richard Betschart Leiter Logistik der Pistor AG. 2014 absolvierte er eine Management-Weiterbildung an der Executive School der Universität HSG mit «CAS in General Management» und seit 2015 ist er stellvertretender CEO der Pistor AG.
 

Jahrgang: 1961
In dieser Funktion seit: 2007

Ueber Pistor Geschaeftsleitung Richard Betschart
Beat Helfenstein, Leitung Marketing

Beat Helfenstein, Leitung Marketing

Er absolvierte die kaufmännische Handelsschule in Neuenburg. Danach machte er die gewerbliche Berufslehre als Koch. Auf seinem beruflichen Werdegang schloss er erfolgreich die kaufmännische Führungsschule sowie die höheren Fachprüfungen zum eidg. dipl. Verkaufs- und Marketingleiter ab. Zusätzlich absolvierte Beat Helfenstein den Executive Master of Business Administration an der Hochschule Zentralschweiz.

Beat Helfenstein ist seit 1988 bei Pistor in verschiedenen Funktionen tätig. Angefangen im Einkauf als Assistent und später als Einkäufer/Product Manager, folgten in den 90er-Jahren Stationen im Marketing, zuerst als Product Manager Marketing und dann als Leiter Marketing Services. Von 2000 bis 2014 war Beat Helfenstein verantwortlich für den gesamten Einkauf der Pistor AG. Seit 2012 gehört er der Geschäftsleitung der Pistor AG an. Anfangs 2015 übernahm er die Leitung Marketing, die seit diesem Zeitpunkt auch für die Beschaffung verantwortlich ist. Zusätzlich ist er als Vizepräsident im Verwaltungsrat der Fairtrade SA tätig.
 

Jahrgang: 1964
In dieser Funktion seit: 2012

Ueber Pistor Geschaeftsleitung Beat Helfenstein
André von Steiger, Leitung Verkauf

André von Steiger, Leitung Verkauf

Er war nach seinem Studium zum dipl. Ing. Lebensmittel an der ETH Zürich bei Bestfoods Russland als Projekt-Ingenieur tätig. Er wechselte danach zu Bestfoods Europa bzw. der Knorr Nährmittel AG in die Schweiz nach Thayngen und arbeitete in der Prozess- und Verpackungsentwicklung.

Nach weiteren Stationen innerhalb des Unternehmens übernahm er nach der Integration von Bestfoods Schweiz in den Unilever-Konzern die Funktion des Marketing Directors bei Unilever Food Solutions Schweiz. Die Qualifikationen für diese Position erarbeitete er sich unter anderem am Chartered Institute of Marketing, das er mit dem Postgraduate-Diplom in Marketing und einem Master of Business Administration an der Cranfield School of Management in England abschloss.

In einem nächsten Schritt wechselte André von Steiger innerhalb der Unilever Food Solutions in die europäische Zentrale nach Rotterdam, von wo er im Jahr 2008 mit seiner Familie in die Schweiz zurückkehrte, um Erfahrungen in einem mittelständischen Unternehmen zu sammeln. Als Geschäftsführer der Gustav Gerig AG in Zürich gelang ihm der Turnaround. Von 2010 bis Ende Februar 2015 war er als Managing Director der Unilever Food Solutions Schweiz tätig.

Seit 1. März 2015 hat André von Steiger die Funktion Leitung Verkauf bei der Pistor AG inne. Zudem ist er Präsident des Vereins «United Against Waste».
 

Jahrgang: 1967
In dieser Funktion seit: 2015

Kontakt Ansprechsperson Geschäftsleitung André von Steiger
Peter Steinmann, CFO

Peter Steinmann, CFO

Er startete im Jahr 1995 seine Laufbahn bei Pistor: zuerst als Projektleiter betriebswirtschaftliche Projekte und ab 1997 als Leiter Rechnungswesen der Pistor AG. Als gelernter Kaufmann bildete er sich in verschiedenen Treuhand- und Wirtschaftsprüfungsunternehmen zum Treuhänder mit eidg. Fachausweis und zum dipl. Wirtschaftsprüfer weiter. Er verfügt über eine umfassende Finanzausbildung, unter anderem auch als Certified Advanced Controller der Controller Akademie München. Seit 2014 ist Peter Steinmann in der Funktion Leitung Management Services/CFO.

Peter Steinmann verfügt über eine langjährige Berufserfahrung und sehr breite Fachkenntnisse in den Bereichen Finanzen und Controlling. Als ehemaliger Leiter Rechnungswesen kennt er das Unternehmen Pistor bestens und weist eine langjährige Führungserfahrung auf.

Peter Steinmann, Leitung Finanzen, ist zudem Stellvertreter von Markus Lötscher, Firmengruppenleiter/CEO, in der Pistor Holding Genossenschaft. Zusätzlich hat er einen Sitz im Verwaltungsrat der Fairtrade SA.
 

Jahrgang: 1965
In dieser Funktion seit: 2014

Ueber Pistor Geschaeftsleitung Peter Steinmann
Michèle Waeber, Leitung HR und ICT

Michèle Waeber, Leitung HR und ICT

Sie absolvierte an der Universität Zürich die Sekundarlehrerausbildung (lic. phil. Il). Nach dem Studium und einer kurzen Zeit als Lehrperson stieg sie in den Informatik-Bereich ein. Sie bildete sich zur Datenbankspezialistin aus und übernahm die Fachteamleitung eines Datenbank-Bereiches bei einer Grossbank. Gleichzeitig erwarb sie sich mit dem Nachdiplom Informatik an der ETH Zürich breites Informatik-Wissen. Sie wechselte danach zur Bank Vontobel AG, wo sie diverse Bereiche der Informatik leitete. Später war sie als Geschäftsleitungsmitglied bei der Logicare AG für den gesamten IT-Sourcing-Bereich verantwortlich. Nebenbei absolvierte sie neben verschiedenen Fach- und Führungsseminaren zwei CAS in Management an der Universität St. Gallen. Als weitere berufliche Station war sie bei der FINMA als Leiterin ICT tätig, von wo sie danach für kurze Zeit wieder zur Logicare AG wechselte. Parallel dazu startete sie ein Nachdiplomstudium im Bereich Human Resources.

Durch ihre langjährige Führungserfahrung und ihre sehr breiten Fachkenntnisse im Bereich Informatik erarbeitete sie sich die idealen Qualifikationen für die Position als Leitung HR und ICT bei Pistor.
 

Jahrgang: 1974
In dieser Funktion seit: 2018

Ueber Pistor Geschaeftsleitung Michele Waeber