Biologische Landwirtschaft

Im Jahr 1993 trat die EU Bio-Verordnung in Kraft. Die Schweizer Bio-Verordnung folgte sechs Jahre später. Bio-Verordnungen schützen die Begriffe biologisch und ökologisch. Sie dürfen nur für Produkte verwendet werden, bei denen die Einhaltung der staatlichen Anforderungen bei der Produktion, Verarbeitung und Einfuhr kontrolliert und zertifiziert wurden.

 

Bio Boom
In den letzten zehn Jahren stieg die ökologisch bewirtschaftete Nutzfläche in der EU durchschnittlich um eine halbe Million Hektar pro Jahr. Inzwischen gibt es EU-weit mehr als 186‘000 biologische Betriebe. Spitzenreiter mit dem höchsten Pro-Kopf-Verbrauch bei Bio Produkten in Europa ist nach wie vor die Schweiz.

 

Ein Garant
Die ökologische Landwirtschaft dient der Erzeugung von Nahrungsmitteln unter Beachtung der natürlichen Lebenszyklen. Sie begrenzt die Auswirkungen menschlicher Tätigkeiten auf die Umwelt auf ein Minimum und wirtschaftet im Einklang mit der Natur.


Das EU Bio-Logo garantiert, dass:

  • bei der Produktion der Naturschutz berücksichtigt wird
  • die Produkte nachhaltig hergestellt werden
  • einmal pro Jahr ein Kontrollbesuch bei jedem Hersteller vorgenommen wird
  • landwirtschaftliche Nutztiere freien Auslauf haben und gut behandelt werden
  • die Produkte keine genmanipulierten Inhaltsstoffe enthalten
  • strenge Regeln für die Verwendung chemischer Pestizide und Düngemittel sowie Antibiotika gelten
  • die Verwendung von Lebensmittelzusatzstoffen, Verarbeitungshilfsstoffen und anderen Stoffen stark begrenzt ist

 

Verwendung des Logos
Das EU Bio-Logo darf nur dann verwendet werden, wenn der Erzeuger alle europäischen Rechtsvorschriften bezüglich der ökologischen bzw. biologischen Produktion erfüllt. Landwirte, Verarbeitungsbetriebe und Händler müssen strenge Umwelt- und Tierschutzauflagen erfüllen.

 

Striktes Kontrollsystem
Das strikte Kontrollsystem sieht bei biologischen Produkten für jeden Verarbeitungsschritt strenge Kontrollen vor. Jeder Landwirt, Verarbeitungsbetrieb und Händler wird mindestens einmal pro Jahr überprüft – je nach Risikobewertung auch häufiger.

 

 Jetzt zum Sortiment

 

 

 

News
08.08.2017

Pistor Eiprodukte

Keine Besorgnis bei Pistor Eiprodukten wegen Fipronilbelastung.


03.08.2017

Zweiter Elektro-Lkw

Neu in der gesamten Zentralschweiz unterwegs.


31.07.2017

Das neue info 08/17

Profitieren Sie jetzt von unseren Aktionen und Neuheiten!


26.07.2017

Marktbericht 08/17 und Preistendenzen

Pistor - am Weltmarkt zu Ihrem Einkaufsvorteil dabei!


21.07.2017

Pistor beliefert Bürgenstock Resort.

Ab 28. August 2017


19.07.2017

Projekt «Dynamo» gewinnt Award

Kontinuierliche Verbesserung bei Pistor.


18.07.2017

Dynamik, Partnerschaft, Vertrauen, Zuverlässigkeit:

Diese Werte bilden die Basis für unsere Geschäftstätigkeit.


17.07.2017

Eiskalter Genuss

Für unsere Glaceprodukte ist kein Tag zu heiss.


11.07.2017

Aktuelles Bäcker-Rezept

Pinchos in 2 Variationen


11.07.2017

Aktuelles Gastro-Rezept

Gemüse - Paella


01.07.2017

Neuheiten 07/17

Alle neuen Produkte auf einen Blick!


12.06.2017

Vorverkauf Ostern | Muttertag

Profitieren Sie von über 100 ausgesuchten Artikeln rund um Ostern und Muttertag.


29.05.2017

Online-Shop PistorONE

Welche Vorteile bietet die Bestellung über den Online-Shop?


18.05.2017

Das neue Lebensmittelgesetz bewegt

Weiterbildung bei Pistor im Mai.


01.05.2017

Das neue Schweizer Lebensmittelrecht:

Ab 1. Mai 2017


01.05.2017

Touristik-Sortiment 2017

Süsse Schweizer Souvenirs – jetzt reinschauen


20.03.2017

Siegerehrung SWISS SVG-TROPHY

vom 17. März 2017


06.03.2017

Rückblick Geschäftsjahr 2016

Positive Entwicklung trotz leichtem Umsatzrückgang.


20.02.2017

Pistor Profit

Neue Broschüre. Jetzt reinschauen.


16.02.2017

Bizarre Delikatessen

aus aller Welt


10.02.2017

FBK 2017

Im Takt mit dem Wandel der Zeit.


18.01.2017

Imagekampagne 2017

Da ist sie!


16.01.2017

Das Frische-Netzwerk von Pistor.

Früchte und Gemüse über PistorPlus verrechnen.


03.01.2017

Pistor Care

Pistor liefert neu auch Produkte im Bereich Heim- und Spitalbedarf.


22.12.2016

Instagram

Eine nützliche Plattform für Bäcker und Gastronomen.


15.12.2016

Kampf gegen Lebensmittelverschwendung

Das Hotel Storchen in Zürich ist ein Vorzeigebetrieb


14.11.2016

Gutes besser vom regionalen Beck.

Kompetent. Freundlich. Nah.


12.11.2016

Der Unilever Food Solutions Webshop

Jetzt bei Pistor integriert.


19.10.2016

Foodwaste

Kanton Luzern nimmt Beizer in die Pflicht.


20.09.2016

Kocholympiade - SWISS SVG-TROPHY

Probekochen bis ins Detail geplant.


23.08.2016

Top 25

der besten Webauftritten von Bäckereien.


15.08.2016

Bäckerei-Confiserie-Schule in Madagaskar

Es fehlt noch ein Leiter.


13.04.2016

Currywurst vom Beck

Überraschen Sie Ihre Kunden mit einem rassigen Hot Snack.


AVB